More than this

Werbung, unbezahlt und unbeauftragt

 

Titel: More than this

 

Autorin: April Dawson

 

Verlag: LYX

 

Seiten: 384

 

ISBN: 978-3736312920

 

Preis: 12,90 Euro (D) | Broschiert

Klappentext

Würdest du für die Liebe alles riskieren, auch wenn es dich eure Freundschaft kosten könnte?

 

Landschaftsarchitektin Grace hatte noch nie wirklich Glück in der Liebe. Und dass alle in ihr und ihrem besten Freund Zayn das perfekte Paar sehen, macht die Sache nicht besser. Denn so nahe sie sich auch stehen, der Draufgänger und die schüchterne Romantikerin könnten unterschiedlicher nicht sein. Dennoch fällt es Grace zunehmend schwerer, das prickelnde Knistern zwischen ihnen zu ignorieren. Aber kann sie es wirklich wagen, Zayn ihre Gefühle zu gestehen, wenn es sie ihre Freundschaft kosten könnte?

 

Rezension

Hier nun der finale Band der „Up all night“ Reihe und ich habe ihn genauso genossen, wie die Bücher zuvor. In diesem Buch steckt unglaublich viel Liebe, vor allem bei den Charakteren, um die es hier geht. Sie passen so toll zueinander, dass mir in den Momenten, die sie zu zweit verbrachten, ganz warm ums Herz wurde. 

Grace war ein herzensguter, liebenswürdiger Mensch, der sich stets um andere kümmerte. Sie hatte eine bewundernswerte Beobachtungsgabe. Bei ihren Hobbys und bei ihren Beruf war sie leidenschaftlich dabei. Sie wirkte authentisch, wodurch ich eine intensive Beziehung zu ihr aufbaute. Ich finde, von Grace könnten wir einiges lernen, wie unter anderem den Umgang miteinander. Zu oft wird in der heutigen Gesellschaft vergessen, was es bedeutet, Freundschaften und Partnerschaften wertzuschätzen. 

Es war schön durch den Sichtwechsel mehr von Zayn selbst und von seinen Gefühlen zu erfahren. Die Leser lernten seine Familie kennen. Ich konnte spüren, wie tief seine Zuneigung gegenüber seiner Mutter in ihm ankerte. Was ihn so sympathisch für mich machte, war seine romantische Ader. Er besaß einen Charm, dem ich mich nicht entziehen konnte. Es gefiel mir mitzuerleben, wie er sich weiterentwickelte, ebenso in Bezug auf seinem Berufsweg. Er zeigte mir, dass sich Ziele verwirklichen ließen, wenn wir mit Ehrgeiz für diese einstanden.

Dieses Buch küsste meine Seele, zerriss mir mein Herz und flickte es wieder in ihrem Ursprung zusammen. Mir kamen die Tränen, vor Trauer sowie vor Freude. Nach dem Beenden der Reihe, fiel es mir etwas schwer Abschied von der Clique zu nehmen, jedoch bleiben sie kleine Schätze in meinem Bücherschrank! P.S. Die Epiloge haben mich sehr gerührt und ich war glücklich darüber, sie zu lesen.

 

5/5 Sterne