Kiss me once

Werbung, unbezahlt und unbeauftragt

 

Titel: Kiss me once

 

Autorin: Stella Tack

 

Verlag: Ravensburger

 

Seiten: 512 

 

ISBN: 978-3473585557

 

Preis: 14,99 Euro (D) | Taschenbuch

Klappentext

Sein geheimer Auftrag: Dich zu beschützen.

Das einzige Verbot: Sich in dich zu verlieben.

 

Nie hätte Ivy Redmond damit gerechnet, bereits am ersten Tag an der University of Central Florida ihrem Traumtypen über den Weg zu laufen. Ryan MacCain ist nicht nur frech, sexy und geheimnisvoll tätowiert, sondern bekommt im Wohnheim auch noch das Zimmer direkt neben ihr. Jeder Blick aus Ryans grünen Augen, jede zufällige Berührung bringt ihr Herz zum Stolpern. Doch genau wie Ivy ist Ryan nicht, wer er zu sein vorgibt. Denn Ivy ist als Tochter aus reichem Haus inkognito an der Uni. Und Ryan ist ihr Secret Bodyguard.

 

Rezension

Stella Tack hat einen fantastischen Schreibstil. Es lässt sich fließend und durchweg lesen. Die Autorin hat einen einzigartigen und ganz wundervollen Humor, der mir das Herz erwärmte. Es machte mir die Charaktere sofort sympathisch. Ich liebte ihre Vergleiche, Scherze und Späße, die sie miteinander trieben. Mich erfreute hierbei der sich aufbauende Freundeskreis. Der Umgang, den sie zueinander pflegten, zeigte deutlich, wie sehr sie sich mochten. Ich genoss die Dialoge und Zusammenkünfte, die sie führten. Dadurch steigerte sich der Spaß des Lesens der beschriebenen Seiten.

Das Kennenlernen zwischen Ivy und Rayn fand ich höchst interessant sowie amüsant. Ich musste oft schmunzeln und lachen. Besonders gefiel mir die gegenseitige Vertrautheit, die zwischen den Beiden allmählich stattfand, sich weiterentwickelte und tiefer reifte - und dass auf emotionaler Ebene. Das Pärchen und ich als Leserin erfuhren die Macken des jeweils anderen, deren Ängste, Sorgenund Familienverhältnisse. Ich verstand ihre Gedankengänge und konnte Rayns Gründe der Zurückweisung nachvollziehen. Die Wendung des Buches schockierte mich, jedoch war die Förderung der Dramatik passend, perfekt und gut gelungen. Schließlich führte dies zu einem hervorragendem Ende. 

 

5/5 Sterne